Energiestrukturdaten

Jahreshöchstlast:

Zeitgleiche Jahreshöchstlast HS/MS 114,6  MW
Zeitgleiche Jahreshöchstlast MS 113,47  MW
Zeitgleiche Jahreshöchstlast MS/NS 83,13  MW
Zeitgleiche Jahreshöchstlast NS 77,9  MW

Stand 31.12.2004

Entnommene Jahresarbeit:

Hochspannung:  500564   MWh
Umspannebene HS/MS:  500564   MWh
Mittelspannung:  385853   MWh
Umspannebene MS/NS:  368892   MWh
Niederspannung:  321351   MWh
Stand 31.12.2004

Jahershöchstlast und Lastverlauf:

Zeitgleiche Jahreshöchstlast 2005 109,5  MW
Verlauf der Jahreshöchstlast für das 1. Halbjahr 2005
Verlauf der Jahreshöchstlast für das 2. Halbjahr 2005
Stand 31.12.2005

Bezug aus dem vorgelagerten Netz der Pfalzwerke AG:

Jahreshöchstlast 85,4  MW
Entnommene Jahresarbeit 485515  MWh
Stand 31.12.2005

Einspeisungen pro Spannungsebene:

Summe der eigespeisten Arbeit in NS:  3179   MWh
Verlauf der Summe aller Einspeisungen in MS für das 1. Halbjahr 2005
Verlauf der Summe aller Einspeisungen in MS für das 2. Halbjahr 2005
Stand 31.12.2005

Hinweis:

Die TWL AG hat in 2005 kein analytisches Verfahren zur Ermittlung der Summenlast der Fahrplanprognosen sowie der Restlastkurven für Lastprofilkunden bzw. der Summenlast nicht leistungsgemessener Kunden und der Summenlast der Netzverluste angewandt.